Bediener an IXOS anmelden und Zugriff sperren

Kurz erklärt

In IXOS sollte jedem Benutzer ein Bedienerplatz - auch Bedienerreiter - zugewiesen sein, um sicherzustellen, dass die von ihm ausgeführten Aktionen (z.B. Verkäufe, Bestellungen etc.) auch mit seinen Benutzernamen assoziiert werden können. So ist jederzeit nachvollziehbar, wer eine Aktion veranlasst hat, so dass bspw. Nachfragen zielgerichtet gestellt oder ein Mitarbeiter-Bonussystem eingesetzt werden können.

 

Anmelden durch Aktivieren des Bedienerreiters

Wenn Sie in Ihrer Apotheke keinen Arbeitsplatz- und Berechtigungsschutz umgesetzt haben, genügt ein einfaches Aktivieren des zugewiesenen Bedienerreiters, um sich anzumelden.

 

Benutzer authentifizieren

Wenn der Arbeitsplatz mit vollständig aktiviertem Kennwortschutz arbeitet (im Modul Arbeitsplatzschutz ist der Kennwortschutz aktiviert), ist die Authentifizierung des Benutzers für die Benutzung von IXOS erforderlich. Mehr dazu im Thema 'Benutzer authentifizieren'.

 

Zugriff sperren

Ein Bediener kann nach Beendigen seiner Tätigkeit seinen Bedienerreiter sperren, damit kein anderer Benutzer Zugriff auf seine laufenden Module hat. Die Notwendigkeit zur Sperrung ergibt sich jedoch nur dann, wenn Ihr System mit vollständig aktiviertem oder eingeschränktem Kennwortschutz arbeitet.

Mehr dazu im Thema 'Arbeitsplatzschutz'.

 

Zum Sperren des Zugriffs stehen bei vollständig aktiviertem oder eingeschränktem Kennwortschutz folgende Funktionen zur Verfügung:

 

Weitere Infos & Funktionen

 

Konzept-Link-SymbolLesen Sie auch ...